Wie ein Boot auf stürmischer See –  Achtsamkeit als hilfreiches Mittel, den Kurs zu halten

Achtsamkeit als hilfreiches Mittel, den Kurs zu halten

 

Die Unruhen im Außen wühlen uns alle auf.
Die Gefühle sind vielfältig und überschlagen sich wie Wellen in einer stürmischen See: Ohnmacht und Mitgefühl mit den Menschen, die unmittelbar betroffen sind und gleichzeitig Sorge und Angst angesichts einer ungewissen Zukunft auch für uns und die Menschen, die uns nahestehen, vermischen sich und bringen uns aus dem Gleichgewicht.

Achtsamkeit und Meditation können eine wertvolle Unterstützung sein, den inneren Frieden inmitten der Stürme zu bewahren und einen Weg aus der Ohnmacht zu finden, indem wir unser Herz öffnen und uns dem stellen, was da ist – mit freundlicher und sanfter Zugewandtheit.

 

Wir bieten in Kooperation mit Frau Silke Honert am Mittwoch, den 9. März um 18.00 Uhr eine kostenfreie, 30-minütige Achtsamkeitspraxis in digitaler Form an.

  • Ist die Veranstaltung nur für Patienten Ihrer Praxis?
    Nein, jede(r) ist ganz herzlich willkommen. Die Teilnahme richtet sich an alle Interessenten, unabhängig vom Geschlecht oder Alter.
  • Welche Vorkenntnisse sind erforderlich?
    Keine.
  • Gibt es Kontraindikationen?
    Wenn Sie schweres seelisches Leiden haben, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme mit Ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzusprechen.
  • Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?
    Sie benötigen ein Smartphone, Tablet oder einen Computer mit Kamera, Mikrophon und Internetanschluss. Selbstverständlich können Sie die Kamera während der Praxis ausschalten.
  • Wie melde ich mich an?
    Schreiben Sie bitte eine Email an p.zumbe@familienmedizin-eifel.de, in die Betreffzeile: Teilnahme am Seminar am 9. 3.
    Geben Sie bitte im Text Ihren Vor- und Zunamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse an.
  • Was muss ich für die Achtsamkeitspraxis vorbereiten?
    Sie sollten einen ruhigen Ort wählen, an dem Sie nicht gestört werden. Empfehlenswert ist es, alle elektronischen Geräte, wie Handy, Telefon, Wecker etc. auf lautlos zu stellen.
    Sie benötigen eine Sitzgelegenheit, die Ihnen einen aufrechten Sitz ermöglicht. Dies kann ein Stuhl, Hocker, Sessel sein.

Sollten Sie noch Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt per Mail an p.zumbe@familienmedizin-eifel auf.

 

 

Schriftgröße

Termine

Rezepte & Überweisungen