Eingang Infektionssprechstunde

Liebe Patienten,

wir haben eine separate Infektionssprechstunde für unsere Patienten mit Symptomen, die auf  COVID-19 hindeuten, eingerichtet. Das hierfür eingerichtete Sprechzimmer ist im Untergeschoss, somit räumlich von den regulären Praxisräumlichkeiten im Obergeschoss getrennt und verfügt über einen separaten Eingang:

  • COVID-19 Abstriche werden im UG bei Bedarf durchgeführt
  • Das Infektionsrisiko in der Praxis im OG wird drastisch reduziert
  • Vorsorgeuntersuchungen im OG können wie gewohnt angeboten werden
  • Chronisch erkrankte Patienten können im OG weiterhin zur Behandlung erscheinen
Damit wollen wir gerade unseren Patienten mit chronischen Erkrankungen die Angst vor einem Arztbesuch nehmen und für zusätzliche Sicherheit sorgen. Wir möchten unbedingt verhindern, dass Patienten – wie im Frühjahr 2020 – sich nur Rezepte per Post zuschicken lassen und mit lebensbedrohlichen Symptomen (Brustenge, Atembeschwerden bei Belastung etc.) einen Arztbesuch zu lange aufschieben.

Was müssen Sie tun, wenn Sie an Symptomen leiden, die auf COVID-19 hinweisen?

  • Melden Sie sich telefonisch oder per Mail in unserer Praxis an.
  • Unsere Mitarbeiterinnen geben Ihnen einen Termin.
  • Achten Sie darauf, dass uns Ihre aktuelle Mobilnummer vorliegt!
  • Sie erscheinen zum Termin und warten im Auto, bis Sie von uns angerufen werden.
  • Sie müssen sich nicht in der Praxis im OG an der Rezeption anmelden.
  • Nehmen Sie den Seiteneingang, an der Bäckerei Bell rechts, die Treppen runter und warten vor der Eingangstür, bis der Arzt Sie hereinbittet.

Die häufigsten Corona Symptome:

  • Husten 42 %
  • Fieber 33 %
  • Schnupfen 23 %
  • Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns 17 %
  • Pneumonie 2,0 %
Familienmedizin Eifel Untergeschoss

Schriftgröße